Für eine Fotoagentur in Lviv, aktueller nicht fertiger Auftrag mit etwas Zeit.

Übungsarbeit bei einer Illustrator Schulung 2017 aus reinen Vektoren.


3 Jahre verantwortlich für das reinzeichnen der Werbung in Deutschland. Besonderheit, für die Firma das Problem gelöst welche diese mit mehreren Agenturen hatten, dass die Farben ständig sich bei den verschiedensten Verlage variierte. Meist wurden bei allen Top Zeitschriften die erste A4 Innenseite oder letzte bzw vorletzte Seite gebucht. (Spiegel, Glamour, Vogue etc...).

Buena Vista, einer der edelsten Produktionen. Bestes Papier zellophaniert und Gelb/Gold Borte gelackt. Nur sichtbaren Seiten und Titelseite gestaltet, der Rest wurde dann vom Kollegen weitergeführt. Walt Disney habe ich ein Arm angedeckt ;-). Zwerge alle einzeln und zusammen positioniert.

Designert wurden diese Flyer vom Designer in Farbe und nicht wie ich in Duplex. Und entschied mich jeden Flyer einen andere Farbe zu geben, da es ja auch verschiedene Bereiche darstellen sollte. Zudem waren die Bilder normal Quadratisch und auch ungleich groß. Das ganze Design stellte ich schräg, sollte dadurch dynamischer wirken und auch zum Logo besser dadurch passen.

Mein Auftrag war ursprünglich nur die Arbeit reinzuzeichnen. Gab jedoch bei der Präsentation einfach meine Variante mit ab, welche dann auch sofort einstimmig angenommen wurde. Erst etwas ärger, aber ab da wurde ich dann immer öfters zu Gestalten herangezogen.

Noch eine Arbeit (Designer), wo ich unaufgefordert eine zweite Variante erstellte. Morgens um 6:00Uhr nur zwei Stunden Zeit reinzuzeichnen und druckfertig alles zu machen. 2 Varianten je Vierseiter. und schnell noch meine Variante erstellt. Druck wurde etwas verschoben und meine Variante (recht) auf Öko-Karton hergestellt.

Rechts mein Restaurationsvorschlag für ein Schloß. Aufgrund, das die Fensterläden sehr in Mitleidenschaft gezogen sind und oft durch die unregelmäßige Aufteilung durch unsymetrischen Bau sich sogar teils überlappten und zu maßgeblich erscheinen, vor allem mittlere Flügel nur Flure sind, war mein Vorschlag auf dies zu verzichten. Nicht vergessen es gibt auch eine Rückseite. Bis her noch nicht realisiert worden, jedoch anklang gefunden. 

Logo "Phönix" ist um 1989 erstellt worden und das in Corel Draw. Viel später beschäftigte ich mich dann auch mit Photoshop mit der Version 3.0 so um 1995.

Einer der wenigen alten Arbeiten die ich noch besitze. Diese von 1999. Zum ersten mal habe ich mit 17 Jahren (1987) Visitenkarte hergestellt für Mittelständische Betriebe, später mit 18/19 auch sämtliche andere Briefdrucksachen wie Rechnungsvordrucke/Briefpapier, Endlosformulare etc.